Haben Sie das richtige Mindset?

Ist das Glas halb leer oder halb voll? – das Leben und unsere Wahrnehmung

Das Leben hat seine schönen und auch weniger schönen Seiten. Täglich, können unerwartete Herausforderungen eintreten. Täglich, kann etwas aus der Bahn geraten und nicht nach unserem Plan laufen. Dies gehört dazu und sollte in erster Linie akzeptiert werden, denn über das Unvermeidliche und Vergangene zu grübeln, führt nur zu einer negativen Lebenseinstellung. Diese, führt dann letztlich zu Misserfolg auf sämtlichen Ebenen, sei es im Beruf, in der Familie oder anderweitig.

Schildern wir zehn Menschen ein und dieselbe Situation und befragen sie anschließend darüber, werden wir viele verschiedene Antworten erhalten. Menschen sind verschieden, das ist klar, dennoch sollten wir mal tief in uns hinein gehen und darüber reflektieren, wie dies denn so zustande kommen kann. Wie kann es sein, dass zum Beispiel ein und derselbe Schicksalsschlag dazu führt, dass die eine Person langfristig depressiv wird, den Job aufgibt und sich sozial abkapselt, während eine andere Person den Schicksalsschlag nach der Trauer, als Zeichen dafür nutzt andere aufzuklären, sich für ein bestimmtes Thema stark zu machen und erst Recht ganz aktiv das Leben in die Hand zu nehmen. Das Schlüsselwort ist das richtige Mindset.

Das richtige Mindset entsteht in erster Linie durch die Bewusstseinsstärkung. Dabei spielt positives Denken eine große Rolle. Wünschen wir uns ein Mindset welches uns zu mehr Erfolg und Freude führt, liegt es allein an uns, unsere Gedanken dahingehend zu trainieren. Es muss uns bewusst werden, dass es sich weder lohnt noch hilft, wenn man sich immer wieder über Dinge ärgert, die sind, wie sie sind oder man Trübsal bläst und grübelt über das Vergangene. Wir können uns mit der Zeit aneignen, das profitable in Situationen die uns bislang belastet haben zu sehen, indem wir im Hier und Jetzt leben und den Kreislauf negativer Sätze in unseren Gedanken stoppen!

Dies gelingt, indem wir uns bewusst damit beschäftigen, wie man etwas Positives aus der betreffenden Situation ziehen könnte. Durch die Wiederholung dessen, manifestieren sich immer mehr positive Gedankensätze, welche zur Folge haben, dass wir die Dinge zu unseren eigenen Gunsten anders wahrnehmen. Aus jeder Situation, ist es möglich, positive Schlüsse für sich zu ziehen, sei es schon alleine die Erkenntnis etwas von einer Situation gelernt zu haben, um in Zukunft vorsichtiger zu sein oder anders zu agieren.

Es liegt in unserer Hand, uns bewusst für ein positives Mindset zu entscheiden, da es alles Gegenwärtige beeinflusst und das, was noch kommt!

Kommentieren

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)