Garten-Deko selber machen

Sommerlich, romantisch und verspielt. Hier zeige ich Ihnen ein paar Ideen für die Dekoration im Garten. Ich zeige Ihnen, wie ich günstig und mit wenig Aufwand meinen Garten umgestaltet habe. Praktische Deko-Ideen für den Garten zum selber machen. Ist es nicht schön, wenn man im Garten immer wieder Ecken findet, die einen kleinen „Wow-Effekt“ hervorrufen? Ich möchte Sie heute an meiner Dekorationslust teilhaben lassen. Als erstes zeige ich Ihnen meine „Hauptterasse“.

11419894_10206407776500633_1435926595_n

Wie Sie unschwer an den Farben erkennen können ist dieses Jahr Rosa, Lila, Pink und Weiß absolut In. Zu der Dekoration über dem Tisch habe ich einen Bambusstock, den man überall für ein paar Cent erwerben kann, verwendet. Diesen habe ich durch einen dünnen Draht mit Buchsbaum eingewickelt (ich habe Buchsbaum im Vorgarten,sollten Sie keinen Buchsbaum besitzen, einfach mal in der Nachbarschaft fragen). Dazu habe ich Bambusherzen weiß lackiert, diese kann man aber auch schon in Weiß kaufen (ca. 1,- Euro, Stück). 11292708_10206407795941119_20703951_n

Die Gläschen sind Olivengläser, einfach mit dekorativem Band umwickelt, Teelicht rein, fertig! Auf dem Tisch habe ich eine alte Gardine an beiden Seiten geknotet, so dass sie leicht verspielt wirkt. In der Mitte habe ich einen Dekoteller mit Gläsern (Dressing- und Marmeladengläschen) dekoriert und mit farblich passenden Blumen geschmückt. Eine Pfingstrose macht da sehr viel her. Weiße Dekosteine und ein Teelichthalter darauf, bezaubernd.

11355603_10206407790220976_2018411826_n

Mit kleinen Accessoires kann man die Seiten vom Pavillon „aufpimpen“. Einfach ein paar Herzen oder was man so hat aufhängen. Wie z.B. das auf dem Foto zu sehende Holzbild „HOME“, Bilder der Art gibt es auch günstig mit der Aufschrift „GARDEN“. Die Blumen die Sie sehen habe ich alle in einem Postenmarkt für kleines Geld gekauft mit etwas Liebe werden sie sehr prachtvoll. Als nächstes sehen Sie hier meine Teich-Ecke.

11301572_10206407755620111_55366872_n

Um meinen Zaun ein wenig aufzuhübschen, habe ich zwei Bretter von einem alten Zaun genommen und auf jeder Seite von einem Brett zwei Löcher gebohrt. Dann einfach dickes Kordelband durchgezogen und aufgehangen. Die Töpfe habe ich so gelassen, da sie für die Bretter nicht so schwer werden dürfen. Man könnte hier aber auch mit Serviettentechnik arbeiten. Da ich am Teich ein Kiesbeet und mir dort Lavendel und Kräuter für den Mediterranen Flair hingestellt habe, fand ich die Idee mit einer hochstehenden Holzkiste sehr schön. Einfach nach einer Holzkiste im Supermarkt fragen, meist haben die Märkte durch die Erdbeeren zu dieser Saison viele. Da ich die Aufschrift hier sehr schön finde, habe ich diese Kiste so gelassen. Man kann sie aber auch mit Sprühlack verändern.

11304107_10206407816701638_901608996_n

Den alten Holzklappstuhl habe ich mal von einer Nachbarin bekommen, die diesen wegwerfen wollte. Bei mir erfüllt er seinen Zweck. Ich würde solche Stühle nicht lackieren sondern auf „alt“ und „natürlich“ lassen, einfach einen Blumentopf mit einer rankenden Blume darauf stellen, das gibt einen romantisch Touch. Was sagen Sie zu meinem Garten? Über weitere Ideen oder Anregungen würde ich mich freuen.

Bericht, Bilder und Garten von unserer Heike

Kommentieren

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)